CDU Schwanheim/Goldstein verjüngt Vorstand

9. Dezember 2021

Zu ihrer jüngsten Mitgliederversammlung traf sich die CDU Schwanheim/Goldstein in der Schwanheimer Gaststätte „Blaue Adria“. Neben den Vorstandswahlen standen dabei auch Berichte aus dem Ortsbeirat sowie dem Frankfurter Römer auf der Tagesordnung. Doch auch über die bundespolitische Lage wurde unter den Mitgliedern angeregt debattiert.

Der Frankfurter Verkehrsexperte und Stadtverordnete Frank Nagel wurde von der Versammlung in seinem Amt als Vorsitzender des Stadtbezirksverbands einstimmig bestätigt. Unterstützt wird er dabei von den Studenten Tom Rausch und Maximilian Leißner, die als stellvertretender Vorsitzender und Schriftführer jeweils neue Positionen im Verband einnehmen. Auch die Studentin Leonie Lähn ist als wiedergewählte Mitgliederbeauftragte weiterhin Vorstandsmitglied, ebenso wie die Schwanheimer Ortsbeirätin und stellvertretende Vorsitzende Ilona Klimroth. Darüber hinaus komplettieren Michael Durchholz und Peter Wachendörfer als Beisitzer den Vorstand.

„Ich freue mich sehr, dass die personelle Verjüngung zum wiederholten Mal Bestätigung bei den Mitgliedern gefunden hat“, so der Vorsitzende Frank Nagel. „Auch wenn wir einige geplante Projekte der letzten zwei Jahre pandemiebedingt nicht umsetzen konnten, sind wir zuversichtlich, unser kommunalpolitisches Engagement weiterhin vor Ort einbringen zu können.“