Podiumsdiskussion „Frankfurt – Europäische Kulturstadt?!“

24. April 2017

Termin: Freitag, 28.04.2017, 19:30 Uhr

Treffpunkt:
Museum für Angewandte Kunst (Foyer),
Schaumainkai 17
60594 Frankfurt am Main

Professor Dr. Felix Semmelroth (Kulturdezernent a.D.), Dr. Bernadette Weyland (Staatssekretärin und Kandidatin für das Amt der Oberbürgermeisterin in Frankfurt), Bettina M. Wiesmann, Landtagsabgeordnete und Kandidatin für den Bundestag im Wahlkreis 183 Dr. Thomas Dürbeck, Moderation (Stadtverordneter)wollen dabei diskutieren, welche Rolle Frankfurt bereits heute im nationalen und europäischen Kulturleben spielt und wie die Rolle sich in Zukunft bei einem bevorstehenden BREXIT und einer verbreiteten Europamüdigkeit ändern kann. Das große Bürgerengagement bei den wöchentlich stattfindenden überparteilichen Demonstrationen von Pulse of Europe ist ein Beleg für das große Interesse an Europa. Und wir glauben, dass unsere Stadt mit ihrem kulturellen Leben einen wichtigen Beitrag für eine lebendige kulturelle europäische Identität leisten kann. Im Anschluss an die Diskussionsveranstaltung besteht bis etwa 22 Uhr ausreichend Gelegenheit zu persönlichen Gesprächen mit den beiden Kandidatinnen.

 

Mit:

Bettina M. Wiesmann (Bundestagskandidatin im Frankfurter Norden, Osten und Süden)

Dr. Bernadette Weyland (Staatssekretärin und Kandidatin für das Amt der Oberbürgermeisterin in Frankfurt)

Rainer Krug (Vors. CDU Nordend)

Jochem Heumann (Vors. CDU F-Sachsenhausen)

Dr. Thomas Dürbeck (Vors. FA Kultur)