Gedenkstein für Flugpionier August Euler

2. Oktober 2019

Der Vorsitzende des CDU-Stadtbezirksverbandes Schwanheim/Goldstein, Frank Nagel, freut sich, dass der Schwanheimer Michael Kreuzer den Flugpionier August Euler ehren will. Die CDU-Ortsbeirätin Ilona Klimroth  hat daraufhin einen Antrag in den Ortsbeirat 6 eingebracht hat, dass der Magistrat prüfen soll an dem neu gestalteten Uferbereich ein Stein zu Ehren des Flugpioniers August Euler aufzustellen.  Der Gedenkstein oder auch eine Stele könnten in der Höhe des Tränkweges aufgestellt werden. Klimroth und Nagel weisen darauf hin, dass in einer Grünplanerischen Vorstudie dies bereits angedacht war. Nachdem August Euler im Oktober 1908 die erste deutsche Flugmaschinenfabrik gegründet hatte, pachtete er für seine Flugversuche den Fuß-Exerzierplatz des Truppenübungsplatzes Griesheim und eröffnete Deutschlands ersten Flugplatz. Im Januar 1912 verlegten die Euler-Werke ihren Sitz nach „Schwanheim am Main“.