Ein „Vorbild für ganz Frankfurt“ – Gesundheitsforum in Schwanheim

25. September 2017

Als „Vorbild für die gesamte Stadt“ hat Dr. Bernadette Weyland die Kooperation des Teams begrüßt, die „das Gesundheitsforum Süd-West“ in Schwanheim gegründet haben. Sie übernham es, der Gründung als Schirmherrin beizustehen. Sie lobte die Initiative, „eine qualifizierte Beratung für Patienten wird immer wichtiger“, denn „billige medizinische Produkte werden immer häufiger im Internet angeboten“. Mancher, der glaube sich mit diesen Produkten etwas Gutes zu tun, laufe Gefahr, seine Gesundheit zu schädigen. Der Gemeinschaft schlossen sich jetzt örtliche Ärzte, Physiotherapeuten und Apotheker an.

Zum 1. Schwanheimer Gesundheitstag am Samstag, den 23. September hatten sie sich die Aufgabe gestellt, „ein Netzwerk medizinischer Einrichtungen“ in Schwanheim und benachbarten Stadtteilen zu schaffen. Damit wollen sie „eine medizinische Versorgungsqualität auf höchstem Niveau sicherstellen“. Ein Beratungsnachmittag mit zahlreichen Vorträgen und Beratungen in den Räumlichkeiten des Roten Kreuzes in Schwanheim diente als Auftaktveranstaltung.
Interessierte Schwanheimerinnen und Schwanheimer hatten die Möglichkeit, sich über das Angebot der Kranken-und Tagespflege, über die psychosoziale Beratung des Caritasverband Frankfurt und die Beratung durch Sozialbezirksvorsteher und vieles mehr zu informieren.