CDU: Tempo 30? Gilt auch für Busse!

31. Januar 2021

Zum Fahrplanwechsel letzten Dezember hat die In-der-City-Bus GmbH (ICB) im Frankfurter Süden das Buslinienbündel C übernommen. Hierzu gehören unter anderem die Linien 51, 62 und 78. Die CDU vor Ort suchte recht bald das Gespräch mit dem neuen Betreiber ICB, weil es zunächst auf diesen Linien wiederholt Probleme mit der Einhaltung der Geschwindigkeitsbeschränkung insbesondere auf der Rheinlandstraße gegeben hat.

Dabei hat die Geschäftsführerin der ICB, Stephanie Schramm, im Gespräch mit der Schwanheimer CDU-Ortsbeirätin Ilona Klimroth und dem Vorsitzenden der CDU Schwanheim/Goldstein, Frank Nagel, zugesagt, auf die Einhaltung des dortigen Tempolimits zu dringen. Sie erklärte, die Fahrerinnen und Fahrer über das ICB-interne Kommunikationsportal nochmals an die Regelung zu erinnern und auch auf den sogenannten Handfahrplänen einen zusätzlichen Vermerk anbringen zu lassen. Tatsächlich hat die ICB nun auch eine punktuelle Überwachung des Fahrpersonals vorgenommen. Dies begrüßen die CDU-Vertreter und bedankten sich bei der ICB-Geschäftsführerin nochmal ausdrücklich für die Maßnahmen.